KMU 4.0: Dem digitalen Fachkräftemangel entschieden entgegen treten – Ein Blick in die Arbeitswelt von morgen

Die Welt befindet sich im Umbruch. Die globale Netzwerkgesellschaft und digitale Transformation aller Lebensbereiche führt dazu, dass die Arbeitswelt immer unsteter wird – sowohl auf Arbeitgeber- als auch auf Arbeitnehmer*innen-Seite.

Viele KMU spüren jetzt bereits die Probleme des digitalen Zeitalters. Talentierte oder gut ausgebildete Fachkräfte haben die freie Auswahl, wo sie sich niederlassen wollen. Viele Azubi-Stellen bleiben offen. Arbeitsämter sind überfordert. Das Matching zwischen interessanten Stellen und kompetenten Personen funktioniert immer weniger.

Zudem ändern sich beständig die Berufsbilder und Märkte. Von daher müssen sich immer mehr Menschen und Unternehmen am Arbeitsmarkt flexibel neu aufstellen, um den Veränderungen gerecht zu werden.

Leichter gesagt als getan …

Skate dorthin, wo der Puck aufschlagen wird

- Steve Jobs

Viele Fragen bleiben dabei unbeantwortet:

  • Wohin entwickelt sich die ganze digital transformierte Wirtschaftswelt?
  • Welche Entwicklungslinien können wir bereits heute identifizieren?
  • Wo könnte die Reise hingehen?
  • Und welche Gestaltungs- und Beteiligungsmöglichkeiten bestehen auf Seiten der Unternehmen, darauf mit einer zeitgemäßen „Workforce“ zu reagieren?

Wie wir helfen können …

Wir können nicht in die Glaskugel schauen, können aber tendenzielle Entwicklungen in der Netzwerkgesellschaft stellvertretend einfangen und verständlich aufbereiten. Das haben wir mit unserem Newsletter The NeWoS, dem Arbeit 4.0 MOOC und dem Leuchtfeuer 4.0 MOOC demonstriert.

Selten liegen wir mit unseren Prognosen richtig daneben. Eher hat sich über die Jahr(zehnt)e unser Gespür für fortlaufende Veränderungen immer wieder bestätigt. Wenn andere erst lachten ob unserer Überlegungen und sich dann später auf den Weg machten, blieben wir beständig am Ball und entwickelten uns konsequent weiter.

Insofern können wir auch kleineren KMU helfen, sich auf die Herausforderungen dieser Zeit einzugrooven und gemeinsam zu überlegen, wie sie adäquate Arbeitskräfte finden oder ihre bestehenden zeitgemäß weiter entwickeln können.

Neben der klassischen Ausbildung und dem beruflichen Werdegang kommt nämlich dem lebenslangen, vernetzten Lernen und v. a. der Identifizierung informeller, vernetzter Kompetenz für sich wandelnde Unternehmen eine wachsende Bedeutung zu. Wir leben es seit Jahren vor!

Das ist der Grund, warum wir einen Beitrag leisten wollen für KMU, ihnen Zugänge aufzeigen, die jedes Unternehmen recht zügig für sich öffnen kann!

Wir sind ...

  • Senior Berater*innen seit 2 Dekaden
  • mit theoretischem Fundament im Bereich Bildung, Politik und Wirtschaft in der Netzwerkgesellschaft
  • mit Erfahrungswissen durch den Austausch mit Führungskräften in Hochschulen, Politik und Wirtschaft
  • mit Praxiserfahrung aufgrund diverser Projekte im Bereich der digitalen Bildung in Zeiten von „Arbeit 4.0“
  • mit einer Vielzahl an Publikationen, E-Books und Online-Kursen
  • mit einer wachsenden Anzahl an Keynotes, Vorträgen und Workshops in fachrelevanten Verbänden, Ministerien, Unternehmen usw.
  • mit viel eigener Erfahrung, da wir bereits als Netzwerkorganisation agieren und damit Einblick in die Praxis haben.

Mit dem Unternehmen FROLLEINFLOW GbR bieten wir Studien, Vorträge, Consulting und verschiedene Online-Projekte an. Damit sollen Menschen, Institutionen aber auch Regionen an modernen Lern- und Arbeitsumgebungen andocken können. Der FlowCampus mit seinem weit verzweigtem, dezentralen Netzwerk ist eines dieser Online-Projekte.

Was wir anbieten …

Wir unterstützen KMU, dem Fachkräftemangel aktiv und kreativ entgegen zu treten. Ein erster Schritt dazu ist es, den aktuellen Entwicklungen am Horizont offen in die Augen zu blicken. Ein Gespür für neue Herausforderungen auszubauen und parallel dazu moderne Lösungen und Chancen zu finden.

Aus diesem Grund wird Anja in den letzten Jahren zu vielen Impuls-Vorträgen, Keynotes und Podiumsgesprächen eingeladen. Von Verbänden, Verwaltungen, globalen Unternehmen oder Bildungseinrichtungen. Manches wurde aufgezeichnet – oftmals verbleibt es aber angesichts mancher Brisanz hinter verschlossenen Türen.

Ich bin ...

Dr. Anja C. Wagner beschäftigt sich mit globaler Transformation im digitalen Wandel. Sie war 16 Jahre lang in digitalen Bildungsorganisationen als Konzepterin und Projektmanagerin tätig – sowohl für DAX-Unternehmen als auch für NGOs. Hinzu kommen zehn Jahre Lehr- und Forschungstätigkeit in Hochschulen und selbstständige Tätigkeiten in der digitalen Bildungsbranche. Sie gilt als kreative Trendsetterin und bezeichnet sich selbst als Bildungsquerulantin.

Deshalb bieten wir für KMU-Vertreter*innen nunmehr EXKLUSIV zur Buchung an (Achtung: Begrenzte Plätze!):

  • AUSGEBUCHT: Online-Live-Vortrag am Dienstag, den 5. September 2017 um 13:30 Uhr mit Frageoption
  • NEUER TERMIN: Online-Live-Vortrag am Dienstag, den 7. November 2017 um 13:30 Uhr mit Frageoption
    • ca. 1,5 Stunden mit Dr. Anja C. Wagner
    • max. 5 Buchungen
    • bei Bedarf vorab: Einführung in die Videokonferenz-Technologie, die auch in anderen Zusammenhängen viel Zeit spart (Anreise, Fokussierung, Mobilität etc.).
      Aber es ist wirklich einfach als Teilnehmer*in, man braucht dazu kein Schulungsprogramm!
    • Interessierte aus den KMU können bei Buchung jeweils einen Azubi kostenlos mit daran teilhaben lassen, so dass sich anschliessend firmenintern generationenübergreifend darüber diskutieren lässt
    • die Teilnahme kann anyonym gegenüber anderen Teilnehmer*innen oder optional offen im Verbund erfolgen – das entscheidet jedeR für sich
  • anschliessend: passwortgeschützter Zugang zur Aufzeichnung und zu den Folien für 3 Monate
  • anschliessend: pro Teilnehmer*in je 30 Minuten-Beratung (nach Terminabsprache)
  • anschliessend: Zugang zu einem optionalen, kostenpflichtigen Monats-Abo mit regelmäßigen Updates und Videos rund um das Thema „Workforce Marketing im 21. Jahrhundert“ (bei Buchung des Webinars sind die ersten 3 Monate inklusive)
Inhalte des Vortrags

  • Was bedeutet Globalisierung für hiesige KMU?
  • Was bedeutet Automatisierung für hiesige KMU?
  • Welche aktuellen Entwicklungen wirbeln absehbar unsere Arbeitswelt durcheinander?
  • Was bedeutet „War for Talents“ in der Praxis?
  • Wie arbeiten andere, moderne Unternehmen?
  • Welche Konsequenzen könnte dies für hiesige KMU haben?
  • Was könnte man tun? Welche Optionen bestehen?
  • Wie nimmt man die eigenen Mitarbeiter*innen mit?

Vorab besteht die Möglichkeit, uns per Umfrage die persönlich drängendsten Fragen einzustellen, so dass wir darauf ggf. mit eingehen können.

Zielgruppe

Wir adressieren mit diesem Angebot

  • Geschäftsführungen von KMU & Handwerksbetrieben
  • Abteilungsleiter*innen mit Gestaltungsinteresse
  • Azubis und Praktikant*innen (als Weiterbildungsprogramm seitens des Unternehmens)
  • Berater*innen
Course Information
  • Course Id:Webinar PLUS (€€)
  • Credit:Impuls & Beratung
  • Room:Videokonferenz
  • Days:Live: 07.11.2017
  • Timings:mit Archivaufnahme
Instructors
Anja C. Wagner
Department
New

Related Courses

Aufbau eines ThinkTanks 4.0 HIER
LIVE: Erfahre kollaboratives Arbeiten Workspace ab 04.05.2016