LinkedIn von A bis Z: Für KMU

LinkedIn ist Vorreiter und Schrittmacher aller Sozialen Business-Plattformen für das professionelle Networking! Seit 1990 feilte das Team an einer Mehrzweck-Plattform und brachte sie zehn Jahre später 2003 auf den Markt.

2017 ist LinkedIn mit mehr als 500 Millionen Nutzern auf allen Kontinenten das grösste offene Soziale Business-Netzwerk weltweit. Mit 10 Millionen Mitgliedern in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind sie jetzt fast an Xing dran. In seinen vielen Funktionalitäten und seiner globalen Reichweite ist es jedoch dem kleinen regionalen Netzwerk für das D-A-CH-Gebiet deutlich voraus. Denn in den Datenspeichern von LinkedIn lagern bereits die Big Data für die Business-Modelle von morgen.

Der Schwerpunkt der Mitglieder in LinkedIn liegt inzwischen im Bereich Rekrutierung, Marketing und Vertrieb. 29 der 30 DAX-Unternehmen setzen nach Angaben des Portals auf entsprechende Lösungen. Dazu kommen weitere internationale Firmen der deutschsprachigen Region wie SAP, Swarovski und Credit Suisse sowie weltweit tätige Mittelständler wie Carl Zeiss und Red Bull.

Die Sektoren mit den meisten Mitgliedern sind übrigens die Automobilherstellung, IT & Dienstleistungen, Marketing und Werbung sowie das Ingenieurwesen.

So stellt sich LinkedIn D-A-CH selbst vor

Warum ist LinkedIn auch interessant für KMU?

Auf LinkedIn sind heute schon …

  • die hoch qualifizierten Mitarbeiter*innen, die Global Worker, auf die viele innovative KMU heute angewiesen sind, um in der Industrie 4.0 und der Blue, Green oder Orange Economy auf den globalen Märkten wettbewerbsfähig zu sein – ihr Standort spielt heute keine Rolle mehr;
  • die Partner*innen, mit denen dezentrale Talent-Pools und Cluster entstehen;
  • die potentiellen Kunden und Investoren weltweit;
  • alle dynamischen Marketing-Lösungen und die jüngsten Trends der Webökonomie, um mit wenig Geld, aber viel Smart Power neue Marktlücken zu erobern.

Kleinunternehmen haben auf den Sozialen Business-Netzwerken theoretisch die gleichen Möglichkeiten wie Konzerne:

  • Globale Reichweite
  • 360° Monitoring
  • ein skalierbares Workforce Marketing
  • Aufbau und permanente Pflege des Brandings

Darum ist dieses Whitepaper auf den aktuellen Bedarf der kreativen und innovativen Mikro-und Kleinunternehmen der modernen Ökonomie zugeschnitten.

Unser Whitepaper

Sofern du noch keinen Zugang zum MyFlowCampus hast, kannst du dich unten kostenfrei registrieren. Dann steht dir das Whitepaper direkt zum Download zur Verfügung.

INHALT
IN MEDIA RES
WARUM LINKEDIN?
DER ANDERE MARKETINGMIX
MOTIVATION VON A BIS Z
ÜBER FLOWCAMPUS

Die Autorinnen

Angelica Laurençon

Angelica Laurençon

Future Business Thinker

Dr. Angelica Laurençon ist selbstständige Unternehmensberaterin für interkulturellen Wissenstransfer. Siehe hier ihr vollständiges Profil im FlowCampus und hier ihr Kontakt auf LinkedIn.

Nicole Bauch

Nicole Bauch

Bildungskreative

Nicole Bauch ist Beraterin für digitale Bildung, Marketing & Networking bei FrolleinFlow. Siehe hier ihr vollständiges Profil im FlowCampus und hier ihr Kontakt auf LinkedIn.

Anja C. Wagner

Anja C. Wagner

Bildungsquerulantin

Dr. Anja C. Wagner ist Mitgründerin von FROLLEINFLOW, Initiatorin des FLOWCAMPUS‘ und professionelle Bildungsquerulantin. Siehe hier ihr vollständiges Profil im FlowCampus und hier ihr Kontakt auf LinkedIn.

TAKE ACTION

Die Whitepaper-Reihe zu LinkedIn ist komplett kostenfrei. Wenn du eingeloggt bist, hast du automatisch Zugriff über deinen MyFlowCampus.

Login vorhanden Neu registrieren
Bitte hier entlang.

Bei Login-Problemen mit deinem Benutzernamen:
Gib bitte deine E-Mail-Adresse ein!

Course Information
  • Course Id:Whitepaper (FREE)
  • Credit:Starte jetzt!
  • Room:4711
  • Days:Mo. - So.
  • Timings:24/7
Department
New

Related Courses

Geben Sie Ihr neues Kennwort ein.

Geben Sie Ihr Kennwort nocheinmal ein.