Input

AnjaTime #004: Shenzhen & die Maker

Shenzhen gilt als Hauptstadt der Maker. Dort wird kollaboratives Arbeiten selbstverständlich gelebt – und zwar quer zu bestehenden Unternehmensstrukturen im regionalen Verbund.

Es ist, als ob die kollektivistische Perspektive des alten, sozialistischen Chinas sich in die neuen, wettbewerblichen, kapitalistischen Entwicklungen eingräbt und dabei einen sich wechselseitigen Aufschaukelungsprozess in Gang setzt, der in einer unfassbaren Dynamik der kreativen DIY-Maker mündet. Mit Vorbildcharakter für westliche Kulturen.

Andererseits hat sich eine ähnliche, wenngleich anders motivierte Gemengelage im Silicon Valley entwickelt. Auch dort bringt die regionale Dichte eine Dynamikspirale hervor, die uns alle derzeit durcheinander schaukelt. (Auch wenn dies viele Besserwisser hier einfach nicht wahrhaben wollen …)

Anyway, hier meine Reflektionen zum Thema – mit Bezug zu unserem MOOC Leuchtfeuer 4.0, der am 19. April offiziell startet. Und weiter unten eine richtig gute (englischsprachige) Dokumentation von WIRED zum Thema Shenzhen. Absolute Empfehlung!

Der Audio-Podcast

VARIANTE 1: Höre es dir auf  iTunes an.

VARIANTE 2: Lade dir den RSS-Feed in deinen Pod-Player.

valid-rss-rogers

VARIANTE 3: Downloade die Audio-Datei, indem du hier mit der rechten Maustaste klickst und dann „Link speichern unter“ wählst.

VARIANTE 4: Streame die Folge, indem du hier klickst.

Die Links im Video

Musik

Lektüre

Bilder

Der Leuchtfeuer 4.0 MOOC

Meine Links

Hier die WIRED-Dokumentation (engl.)


facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufbau eines ThinkTanks 4.0 HIER
LIVE: Erfahre kollaboratives Arbeiten Workspace ab 04.05.2016