Input

Der #A40MOOC in Bildern

Der Arbeit 4.0 MOOC ist in seiner Live-Version beendet. Der 7-tägige andere MOOC, so wird es mir vielerorts zugetragen, hat für viele Menschen gut funktioniert. Wir haben gut diskutiert in den Foren und ein Anfang ist gemacht.

Die Ergebnisse ordentlich aufzubereiten, wird eine Weile dauern. Hier vorab die wunderbaren Sketchnotes von Andrea Brücken, die sie freundlicher Weise aus eigenem Antrieb zu den Mittagssnacks anlegte und zur Verfügung stellte.

TAG 1: ARBEITSKULTUR

Themenpatenschaft: Klaas Kramer

TAG 2: ARBEITSORGANISATION

Themenpatenschaft: Nicole Bauch & Marcel Kirchner

TAG 3: HIERARCHIEABBAU

Themenpatenschaft: Angelica Laurençon

TAG 4: BILDUNG 4.0

Themenpatenschaft: Ellen Trude

TAG 5: NETWORKING


Themenpatenschaft: Esther Debus-Gregor

TAG 6: MENSCH-MASCHINE-INTERAKTION

Themenpatenschaft: Anja C. Wagner

TAG 7: CREATIVE THINKING

Themenpatenschaft: Andrea Brücken

Erste Reflexion

Wie ihr seht, enthielten unsere Thementage eine bunte Mischung an sehr unterschiedlichen Entwicklungslinien, die wir eher lässig präsentieren und in einem ersten Aufschlag diskutieren wollten.

Natürlich hängt alles mit allem zusammen und man hätte die Inhalte auch anders sortieren können. Aber irgendwann muss man eine Entscheidung fällen 😉

Wir hoffen, dies ist der Beginn einer gemeinsamen Reise in Richtung einer Network of Practice, das von nun an vielfältig als informeller MOOC in die Netze hinein fliesst. Von daher behalten wir einfach den Hashtag #A40MOOC bei, würde ich vorschlagen.

Wer noch Interesse hat, dazu zu stossen, hier geht’s lang zum MOOC auf mooin. Die Inhalte stehen auch weiterhin zur Verfügung und die Foren sind bis zum 15. Mai 2016 frei geschaltet. Das bedeutet, ihr könnt euch noch Badges erarbeiten, wenn ihr Spass daran habt.

Ansonsten haben wir begonnen, uns zunächst auf Facebook zu sammeln, um überhaupt eine Kontaktmöglichkeit zu bieten. Da wir niemanden zwingen wollen, Facebook zu nutzen, müssen wir überlegen, wie wir das fair auch anders organisiert bekommen.

Unseren Newsletter zu abonnieren, könnte im 1. Schritt helfen, damit du von unseren Entwicklungen und weiteren Recherchen zum Thema erfährst.

Auch werden wir im MyFlowCampus einen kostenfreien Bereich anlegen, um dort Informationen zu bündeln. Ihr könnt euch dort kostenfrei registrieren. Und bloggen werden wir eh immer wieder. Also sollte es möglich sein, weiterhin mit uns in Kontakt zu bleiben.

Hat Spass gemacht mit euch! Wir sehen uns 🙂

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

4 Comments

  1. Simon Dückert

    Ich hätte einen Vorschlag zum Hashtag: ein MOOC ist ein Kurs und der hat i.d.R. ein Anfang und ein Ende. Wollt Ihr zum Ende des #a40mooc nicht auf den Hashtag #arbeiten40 (der aus dem Dialog Arbeiten 4.0) wechseln, um den Diskurs dort mit zu gestalten?

    1. Anja C. Wagner

      Ich bin von Beginn an aktiv bei det #arbeiten40 Diskussion. Aber ich verstehe, was du meinst mit der Inflationierung von Hashtags. Darüber müssen wir nachdenken, Gleichzeitig möchte ich das klasssische Kurs-Format neu denken, es informalisieren. Na, man wird sehen, wie es sich entwickelt.

  2. Rückblick auf den MOOC Arbeit 4.0

    […] Der #A40MOOC in Bildern von Veranstalterin Anja C. Wagner […]

  3. […] Der #A40MOOC in Bildern von Veranstalterin Anja C. Wagner […]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufbau eines ThinkTanks 4.0 HIER
LIVE: Erfahre kollaboratives Arbeiten Workspace ab 04.05.2016